Hochzeit FAQ

Fragen & Antworten…

Was ist eigentlich ein #hochzeitsgschichtl? Was meintst du damit?

Wir erzählen über euren besonderen Tag eine Geschichte, eben ein #hochzeitsgschichtl. Wir fotografieren alles was sich an diesem Tag ereignet. Wir möchten auch die kleinen, meist von euch unbemerkten Momente  festhalten. Ihr wollt diesen Tag ewig in Erinnerung behalten und immer wieder neu erleben, spätestens dann, wenn ihr euer Fotobuch mit den Erinnerungen in den Händen haltet. Bei den Porträtbildern geht es nicht um gestellte Posen, es gibt wenig Anweisungen, nur so viele, wie unbedingt nötig, damit ihr auch in schönem Licht steht. Diese Art der Fotografie hilft dabei, dass ihr mehr Spaß habt. Ihr macht im Prinzip was euch gefällt, alles wobei ihr euch wohlfühlt ist erlaubt, wir unterstützen euch dabei. Üben können wir das ja schon beim Engagement Shooting.

Was ist eigentlich ein Engagement- / Verlobungsshooting und wozu brauchen wir das?

  • Ein Paarshooting für Verliebte

Grundsätzlich ist es doch immer schön, neue Fotos als frisch verliebtes bzw. verlobtes Paar zu haben, oder?

  • Gegenseitiges Kennenlernen

Solltet ihr ein „Premium“ oder “Exclusive” Paket buchen, erhaltet ihr ein Engagement Shooting kostenlos dazu! Warum ich das mache? Es ist mir einfach wichtig eine persönliche Bindung zu euch aufzubauen. Dazu gehört neben dem ersten Gespräch auch ein Shooting. Hier lernen wir uns gegenseitig kennen und bekommen schon mal ein Gefühl füreinander. Ihr erfahrt wie ich/wir arbeiten und ihr verliert die Unsicherheit vor der Kamera. So läuft beim Hochzeitsshooting alles schon ganz locker ab und es entstehen natürliche, emotionale Bilder. Und das ist genau das, was wir wollen.

  • Zum Verwenden für Einladungskarten/Save the Date Karten etc.

Viele Paare nutzen die Bilder anschließend gleich für ihre Einladungs- oder Save-the-Date Karten. Dadurch habt ihr die Möglichkeit, das Ganze noch etwas interessanter und individueller zu gestalten. Gerne unterstütze ich euch bei der Gestaltung und Bestellung individueller Karten.

Was kostet eine Hochzeitsreportage?

Jede Hochzeit ist unterschiedlich und wir bieten verschiedene Pakete an.
Um ein individuelles, für euch passendes Angebot zu machen, ist es mir sehr wichtig, dass ihr zu einem Erstgespräch kommt.
Nur zur groben Orientierung: An Werktagen geht es bereits ab € 395,- los. Am Samstag, sowie an Fenster-, Sonn- u. Feiertagen, beginnt es ab € 795,-

Ab wann sollte man sich um die Buchung des Hochzeitsfotografen bemühen?

In der Regel gilt als Richtwert ein gutes Jahr, für besonders nachgefragte Termine wie z.B. 18.08.2018 auch früher. Klar kann es sein, dass zufällig euer Wunschtermin auch kurzfristig noch frei ist, aber da sich die meisten Hochzeiten von April bis September an Samstagen abspielen, rate ich euch, rechtzeitig zu buchen.

Können wir einen Termin vorreservieren?

Ab der Angebotslegung durch mich, reserviere ich den Termin für höchstens 2 Wochen. Sollte bis dahin keine Auftragsbestätigung und die Anzahlung von 25% des vereinbarten Preises kommen, muss ich die Reservierung wieder aufheben. In der Hauptsaison kann ich logischerweise nur eine beschränkte Anzahl an Hochzeiten annehmen. Deshalb haben Fixbuchungen immer Vorrang vor Reservierungen.

Gibt es ein Treffen, ein erstes unverbindliches Gespräch? Und wo findet dies statt?

Na klar, wir möchten euch kennenlernen! Auch ihr wollt erfahren, mit wem ihr es zu tun habt und ob wir überhaupt zu euch passen. Wir laden euch zu einem unverbindlichen Gespräch ins Studio nach Altenberg ein, da wir euch hier am besten zeigen können, was wir so machen. Vom Fotobuch, Fotoalbum, zum großformatigen Fotodruck auf Leinen etc.. Falls ihr zu weit weg wohnt, können wir natürlich auch über Face Time oder Skype ein Gespräch führen.

Sind die Bilder, die wir bekommen, nachbearbeitet?

Ja, alle! Ihr bekommt von mir ausschließlich professionell bearbeitete Bilder in hoher Auflösung. Ab dem “Standard” Paket sogar schon mit verschiedenen Fine Art Looks in Schwarzweiß & Vintage. Ich stehe mit meinem Namen für gute Bilder und gebe keine Bilder aus der Hand, die mir nicht selbst gefallen. Deshalb bekommt ihr von mir auch keine RAW Files.

Wie viele Bilder bekommen wir?

Je nachdem wie lange wir shooten und welches Paket ihr gebucht habt. Ich kann euch keine genaue Anzahl nennen. In jedem Fall gibt es bei mir alle Bilder, bei denen ich glaube, dass sie technisch in Ordnung sind und meinem Qualitätsanspruch genügen. Es gibt eigentlich kein wirkliches Limit 😉

Kommst du eventuell auch nur für 1 h

Am Wochenende, Fenster- oder Feiertagen in der Regel ein klares nein! Die kürzeste Reportage ist 3 Stunden. Hier muss ich geschäftsorientiert denken und kann einfach keine Termine reservieren und mir somit eine größere Reportage blockieren. Anfragen sind natürlich trotzdem möglich, denn Ausnahmen bestätigen die Regel, es kann ja auch mal ein Termin kurzfristig ausfallen. Wochentags ist ein kurzes Standesamt Shooting in der Nähe selbstverständlich möglich!

Schaust du dir vorher die Locations an?

Normalerweise ist das nicht nötig. Aufgrund meiner Erfahrung kann ich eine Location meist auf einen kurzen Blick schon recht gut einschätzen. Häufig kenne ich sie sowieso schon. Auch auf den Webseiten der Veranstaltungsorte bekommt man schnell einen guten Überblick. Wenn ihr möchtet, könnt ihr mir aber gerne ein paar Fotos zukommen lassen.

Wie weit fährst du für eine Hochzeit?

Ich fotografiere in ganz Österreich und auch darüber hinaus. Je nach Entfernung kommen für euch entsprechende Reisekosten sowie die Kosten für Übernachtung und Verpflegung dazu.

Kommst du alleine zur Hochzeit? Ab wann gibt es einen Second Schooter & was macht dieser?

Im Regelfall ja, außer ihr bucht den „Second Shooter“. Dieser ist im „Exclusive“ Paket bereits im Preis enthalten! Somit können auch die Vorbereitungen fotografisch festgehalten werden, es kann ein Fotograf zur Braut fahren und der zweite Fotograf zum Bräutigam. Es entgeht uns dann so gut wie nichts. Außerdem können wir ein emotionales kurzes Video mitdrehen. Zu Ausbildungszecken komme ich auch ab und an mit einer zweiten Fotografin und das für euch sogar kostenlos!

Bleibst du auch mal länger als Ursprünglich vereinbart auf einer Hochzeit?

Solltet ihr eine kurzfristige Verlängerung wollen, könnt ihr mich jederzeit ansprechen, ich hab ja sicher keine zweite Hochzeit am selben Tag und kann somit gerne Stundenweise um € 145,- /h bzw. € 195,- /h mit Second Shooter, verlängern.

Was ist wenn du krank wirst?

Ich werde entweder jemanden aus meinem erfahrenen Team schicken oder einen befreundeten Kollegen organisieren, der das für mich übernimmt. Ich kenne einige sehr gute Hochzeitsfotografen, die mich im Notfall problemlos ersetzen können.

Wie ist das bei einer Absage unsererseits?

Hier wird 25% der vereinbarten Summe fällig. Ich habe diesen Termin für andere Hochzeiten geblockt und eventuell bereits mehreren Brautpaaren absagen müssen. Wenn Ihr 2 Monate vor dem Termin storniert, rechne ich euch diesen Betrag aber als Gutschein für ein eventuell späteres Shooting an.

Wie schaut’s denn mit der Bezahlung aus?

Eine Buchung ist erst endgültig ab einer Anzahlung von 25% des vereinbarten Preises fixiert. Ihr erhaltet nach der Hochzeit den Link zum Download der Bilder und eine Rechnung über den offenen Betrag, der dann bitte unmittelbar zu überweisen ist.

Wann bekommen wir unsere Fotos?

Ich schaue immer, dass ihr nicht zu lange warten müsst, jedoch habe ich nach einer Hochzeit immer viele Stunden an Arbeit vor mir. Ich muss alle Fotos auf den Rechner übertragen, die Fotos komplett durchsehen, löschen was nichts taugt, dann die besten für euch auswählen. Nach der RAW Entwicklung wird jedes einzelne Bild bearbeitet und optimiert, damit ihr das bestmögliche Ergebnis bekommt. Das ist ja auch der schönste Tag in eurem Leben und dieser Tag hat es verdient, auch dementsprechende Fotos zu bekommen.

Werden Meine/Unsere Fotos veröffentlicht?

Damit sich interessierte und potentielle Kunden von der Qualität und Kreativität meiner Shootings überzeugen können, ist es für mich sehr wichtig Bilder veröffentlichen zu können. Auch ihr habt euch sicher meine Seite angesehen und euch ein Bild von meiner Arbeit gemacht. Was genau veröffentlicht wird, wird natürlich immer mit euch abgesprochen und bedarf eurer Freigabe. Sollte eine Veröffentlichung nicht erwünscht sein, so werden 20% der Gesamtsumme auf das Angebot aufgeschlagen.

Bekommen wir die Nutzungsrechte um die Fotos z.B. selbst für uns und unsere Familie ausarbeiten zu können?

Ja, ihr erwerbt mit der Bezahlung der Rechnung die private Werknutzungsbewilligung, sodass ihr alle Bilder für euch, eure Familie und Freunde jederzeit ausarbeiten lassen könnt. Auch die digitale,  öffentliche Nutzung z.B. für Facebook oder Instagram ist zur Gänze frei.

Verwendest du Blitzlicht bei den Shootings?

Wenn es geht, vermeide ich in der Kirche und am Standesamt das doch etwas störende Blitzlicht und arbeite mit “Available Light”. Heutige moderne Kamerasensoren sind hervorragend für “Low Light” Situationen geeignet und rauschen kaum mehr. Trotzdem ist in manchen Gebäuden so wenig Licht vorhanden, dass ich mit Blitzlicht nachhelfen muss. Am Abend arbeite ich meist mit mehreren Blitzen, teilweise mit Farbfolien um die Stimmung und alle Einlagen effektvoll einfangen zu können.

Und wenn es regnet?

Das Wetter ist nicht planbar, aber wir sind Profis und haben noch immer eine Möglichkeit gefunden, aus jeder Situation das Beste herauszuholen. Es findet sich immer ein Plätzchen und überdachte Bereiche, wo man stimmungsvolle Bilder schießen kann. Einen weißen durchsichtigen Regenschirm habe ich auch immer im Auto liegen. Außerdem haben Regenbilder oft eine eigene, ganz besondere Stimmung und können wunderschön sein. Häufig entpuppt sich der vorausgesagte Regentag als glatte Fehleinschätzung der Wettervorhersage.

Du bist an einem Hochzeitsgschichtl interessiert?
Dann kannst du gleich hier eine unverbindliche Anfrage starten.










Ein paar Fragen hätte ich noch...
Auf welche Art traut ihr euch?

Wie ist euer Stil, was stellt ihr euch vor?